• Login
+49 (0)521 – 4007991
post@mona-glomb.de

Wortschätzchen und Bleistiftstrich

"dies und das" aus der ideenWerkstatt

Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung – wahrscheinlich

Es gibt einfach immer wieder Tage, die laufen irgendwie einfach von Anfang an nicht „rund“!! Heute war mal wieder so ein Morgen. Wenn der Ausspruch stimmt: Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung … dann sollte ich wirklich eher aufstehen! Wahnsinn! Es ging schon damit los, dass mein Wecker mich mit schrillem Ton aus den tiefsten Träumen holte und dann nicht verstand, was es bedeutet, wenn ich die „AUS-Taste“ betätige. Fröhlich scheppernd verrichtete er seine Dienste, … was mich allerdings so gar nicht frohlocken ließ!! Nachdem ich es dann endlich geschafft hatte, einen Deal mit meinen Augen zu vereinbaren, nämlich auf „offen bleiben“ umzuschalten, erhob ich mich langsam ächzend von der soooo gemütlichen Matratze. Autsch, autsch … stöööhn!! Mein Rücken, mein Nacken, meine Beine, meine Arme … ich hab Körper!!! Ist zwar unglaublich schön zu wissen, dass man einen hat, der auch leidlich funktioniert. Ob er einem aber doch so eindeutig, so schmerzhaft zeigen muss, dass man seit Monaten keinen Sport mehr getrieben hat, und dass der Einsatz im Fitness-Studio, am Vor-Vor-Abend, aus diesem Grunde so deutliche Zeichen setzt, ist doch eher fraglich!!  PUUUH!! Na gut, egal! Bewegung muss sein, tut am End irgendwann gut (das sage ich meinem inneren Schweinehund immer wieder in aller Deutlichkeit!!) und hilft eindeutig dabei, ein paar Winterkilos den Kampf anzusagen.

Nun gut. So ging ich ächzend, krächzend, stöhnend in die Küche, um mir einen schönen, heißen Kaffee zu machen und um das Frühstück für meine Jungs vorzubereiten. So nahm ich also den Toaster in Betrieb, ging zu meinen Jungs um sie zu wecken. Nachdem ich aus den Raubtierhöhlen Geräusche vernahm, die darauf schließen ließen, dass sie wach waren – wenn ich auch kaum glauben konnte, dass diese Geräusche von den Menschenkindern kamen, die eindeutig mein Fleisch und Blut sind – zog ein leicht brandiger Geruch in meine Nase.

Nachdem ich wieder in der Küche ankam, stellte ich auch fest, woran das lag. Mein Toaster hatte wohl die gewählte Funktion „leicht gebräunt“ völlig falsch interpretiert!! So schmiss er mir gerade voller Elan 2 kohlrabenschwarze Toast – voller Übermut – auf die Arbeitplatte!! Die Feder der Auswurf-Mechanik war auch irgendwie übermotiviert … unglaublich!! Egal, Fenster auf, neuer Toastversuch gestartet. Das klappte dann zum Glück auch alles.

Als dann meine beiden „Monster“ verpflegt und aus dem Haus waren, schnappte ich mir meinen ach so heißgeliebten Staubsauger, und sagte Krümeln und Co den Kampf an. Doch der 2000 Watt starke Rambo der Bodenreinigung hatte auch keine Lust, sich nur mit Krümeln und Wollmäusen abspeisen zu lassen. Nein: Ohrringe sollten es sein, und Gardinen, die er fresswütig quasi bis zur Hälfte, als gäbe es nix anderes für ihn, unter lautem Getöse ein sog. Entnervt zog ich den Stecker aus der Steckdose, entwirrte meine Gardine aus dem Rohr und brachte den Staubsauger resolut in seine Ecke. Hätte ich eine stille Treppe, hätte Rambo da erstmal über seine Untaten nachdenken können!

Resignierend, ob der heutigen Umstände, ging ich ins Bad um aus mir einen tageslichttauglichen Menschen zu machen. Das klappte sogar relativ problemlos, von ein paar kleinen Dingen, wie Zahnpasta auf dem Schlafanzug und Lid-Schatten-Aplikator im Ausguss des Waschbeckens, mal abgesehen.

Endlich an meinem Schreibtisch angekommen, um frohen Mutes an die Arbeit zu gehen, hatte dann noch mein Drucker eine Überraschung für mich.

Um eine lange PDF-Datei tintensparend auszudrucken, wählte ich die Funktion „Sparmodus-Druck“. Tolle Sache!! Nur mein Drucker teilte diese Meinung wohl irgendwie nicht. So entschied er, alle 4 Seiten eine Pause einzulegen und Papier zu fressen!!! Und das bei 120 Seiten!! Stööööööhn!!!

Es war jetzt erst 11.30h am Vormittag … was würde dieser Tag mir heute wohl noch so alles bringen??? Und … wollte ich das eigentlich wissen????

Na ja, Augen zu und durch!! Kann ja nur besser werden!! Nicht wahr?

 

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply